Frauenchor Endlichhofen

Der Frauenchor Endlichhofen unter der Leitung von Helena Germonie trifft sich immer montags (14 tägig) im Dorfgemeinschaftshaus.

Wir haben Auftritte bei Veranstaltungen und Festen im Ort, singen ab und zu mal in der Kirche und zu Beerdigungen. Natürlich bereichern wir auch priv. Feiern unserer Mitglieder mit einem Ständchen

 

Interessenten kommen einfach vorbei oder wenden sich an Ingrid Christ (Tel: 06772/5431)od. Bettina Birkenstock (Tel:06772 8710)

Gründung

Im April 1972 trafen sich 24 Frauen aus Endlichhofen um den Frauenchor zu gründen.

 

Der erste Chorleiter war Hr. Georg Klaus aus Dachsenhausen. Hr. Klaus musste 1976 aus gesundheitlichen Gründen die Chorleitung abgeben und übergab sein Amt an Hr. Reitershan aus Miehlen. Dieser leitete den Chor bis 1978.

Von 1978 bis 1986 folgte Hr. Kolb aus Miehlen.

Anschließend folgte Fr. Doris Langenbach aus Meiligen.

Magarethe Reeves aus Nastätten leitete bis Ende 2014 unseren Chor.

Heute wird der Chor von Frau Helena Germonie geleitet.Sie hatte zwischendurch bis zu Ihrem Wegzug aus Endlichhofen schon einmal die Leitung.

Die Mitgliederzahl verringert sich leider sehr.

 

Alle die Spaß am gemeinschaftlichen Singen haben mögen doch einfach zur Chorprobe gehen und den Frauenchor unterstützen.  Singen macht Freude, und trägt zu einer lebendigen Dorfgemeinschaft bei!!

Anläßlich des 40-jährigen Jubiläums feierte der Frauenchor am Pfingstsonntag,

den 27.5.2012 mit Pfingstgottesdienst u.Abendmahl und anschl. Kaffeetrinken mit der Gemeinde diesen Tag. Mitwirkende waren Frau Ute Hahn, Michael Schmitter, der Posaunenchor Ruppertshofen und der Frauen-Kirchenchor Niederwallmenach.

Die 40-jährigen Mitglieder des Chores wurden geehrt.